Impfpflicht-Abschaffung: Schwere politische Niederlage für ÖVP, SPÖ und Grüne

0

„Spät aber doch. Jetzt kommt offenbar auch die Bundesregierung drauf, dass die Impfpflicht mehr Schäden anrichtet, als sie Nutzen bringt und tiefe Gräben in die Gesellschaft gerissen hat. Das Team Kärnten hat sich von Beginn an entschieden gegen diese Impfpflicht ausgesprochen. Unsere Haltung hat uns wieder einmal recht gegeben. Diese Pflicht war niemals ein geeignetes Mittel, der Pandemie effektiv zu begegnen“, führt Team Kärnten-Chef Bürgermeister Gerhard Köfer aus. „Die Bundesregierung hat sich mit der Abschaffung der Impfpflicht von einem ihrer Prestigeprojekte und Liebkinder verabschiedet. Politisch gesehen ist der heutige Tag eine schwere Niederlage für die schwarz/türkis-grüne Bundesregierung aber auch für die rot/schwarze Landesregierung, die ein absoluter Befürworter dieser Maßnahme war.“

Köfer: „Wir vom Team Kärnten haben uns immer gegen die Impfpflicht zur Wehr gesetzt, da sie überhaupt nicht verhältnismäßig war und weder rechtlich noch medizinisch als zielführend erschien. Die heutige Abschaffung kommt in Wahrheit einer weiteren politischen Blamage für ÖVP, SPÖ und Grüne gleich, die trotz etlicher Warnungen bis zuletzt an der Pflicht festgehalten haben.“

Share.

Hinterlasse eine Antwort