Gerhard Köfer empfiehlt: Wer sich in der Öffentlichkeit bewegt, soll eine Maske tragen

0

Gerhard Köfer empfiehlt einen noch sensibleren Umgang mit dem Coronavirus: „Alle Bürger, die sich in der Öffentlichkeit bewegen, unabhängig davon ob sie einkaufen oder ihrer beruflichen Tätigkeit nachgehen, sollen eine Maske zum persönlichen Schutz aber auch zum Schutz der Mitmenschen tragen. Das Land hat die entsprechende Versorgung der Bürger mit Masken sicherzustellen.“ Insbesondere am Arbeitsplatz oder in Geschäften würde laut Köfer trotz der gesetzten Maßnahmen immer noch eine hohes Ansteckungsrisiko herrschen. Köfer sieht das Land in der Verantwortung, für eine flächendeckende Versorgung mit hochwertigen und qualitätsgeprüften Masken zu sorgen: „Aufgrund der Tatsache, dass immer mehr Firmen, auch in Österreich, Masken herstellen, sollte es in den nächsten Tagen möglich sein, die notwendige Stückzahl zu beschaffen.“ Die Verteilung der Masken solle laut Köfer über die Gemeinden erfolgen. Bezüglich der Finanzierung schlägt Köfer vor, dass alle Parteien sich darauf verständigen, bis zum Ende der Legislaturperiode auf ein Drittel der Parteienförderung zu verzichten: „Das würde Millionen an öffentlichen Mitteln freimachen.“

Share.

Hinterlasse eine Antwort