KAC: Wenn die Meister-Cracks zu Nebendarstellern werden

0

Das „Bild der Woche“ liefert diesmal die Klagenfurter Rathaus-Koalition aus SPÖ, ÖVP und Grünen. Der KAC wurde zum 31. Mal Eishockey-Meister, ein sensationeller Erfolg, zu dem man nur gratulieren kann! Gratulieren muss man allerdings den Spielern und dem Verein und nicht den Herren und Damen aus der Politik, die sich für die Aufnahme in die erste Reihe gedrängt und die Cracks zu Nebendarstellern degradiert haben. Die abgelichteten Politiker haben wenig oder besser gar nichts zum Titel beigetragen. Die Klagenfurter Halle ist beispielsweise in einem schlechten Zustand und kann mit den Spielstätten, die man unter anderem in Graz, Wien oder Salzburg vorfindet, überhaupt nicht mithalten. Anstatt für Fotos zu posieren, wären Mathiaschitz und Co besser beraten, hier etwas weiterzubringen und für eine adäquate Infrastruktur zu sorgen. Die Vereinnahmung des 31. Titels des KAC ist sonst mehr als nur peinlich…

Share.

Hinterlasse eine Antwort